"Die wirksamste Medizin ist die natürliche Heilkraft, die im Inneren eines jeden von uns liegt."

Hippokrates von Kos (460 bis etwa 377 v. Chr.), griechischer Arzt, »Vater der Heilkunde«

Energetische Heilung


In allen Kulturen gibt es schon seit Menschengedenken Belege und zahlreiche Überlieferungen für das Gelingen geistigen Heilens. Bereits Höhlenzeichnungen zeigen auf, dass schon zu diesen Zeiten mit dem Handauflegen geheilt wurde. Ebenso Schriften aus dem alten Ägypten, Schriften der griechischen Antike und die Bibel enthalten Überlieferungen.

 

Wir sind ein Teil des Universums und stehen im ständigen Austausch mit diesem. Energie umgibt und durchdringt uns und ist Schwingung in entsprechenden Frequenzen. Das mag für viele schwer nachvollziehbar sein. Doch wer sich auf die Suche macht und sich damit auseinander setzt, kommt ins Verstehen. Diese universelle, göttliche Energie und Quelle allen Seins wirkt über alle Raum und Zeitgrenzen hinweg und rund  um den Globus atmen wir die selbe Energie ein und aus. 

 

Die energetische Heilung sieht den Menschen als ganzheitliches Welt- und Menschenbild (Körper-Geist-Seele). Alles unterliegt einer bestimmten Ordnung und bestimmten Gesetzmäßigkeiten. Selbst ein Atom ist geordnete Energie und Nichts ist dem Zufall überlassen. Früher wurden diese Gesetzmäßigkeiten der Natur als selbstverständlich angesehen und mit praktizierten Glauben kombiniert. Die Energiearbeit dient der körperlichen und seelischen Ausgewogenheit.

 

 

Was ist geistiges Heilen?

 

Eine  energetische Sitzung kann mittels verschiedener Techniken:

  •  den Energiefluss harmonisieren,
  •  beruhigend auf erhöhte energetische Aktivität wirken,
  •  den spirituellen Entwicklungsprozess fördern,
  •  uns unserer innewohnenden Energiequelle näher bringen.

 

Es ist ein Angebot an Hilfesuchende, welches gleichberechtigt neben der Schulmedizin, Naturheilkunde und anderen therapeutischen Möglichkeiten und nicht in Konkurrenz zu diesen steht.

Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert. Geistiges heilen fördert Heilung im ganzheitlichen Sinne, unterstützt die Menschen bei der Wahrnehmung ihrer Eigenverantwortung.
Heilbehandlungen (geistige, spirituelle) können bei jeder Art von Erkrankungen oder Störung von Befindlichkeiten, bei Stress, bei seelischen und körperlichen Verletzungen angewandt werden. Sie können eigenständig praktiziert werden aber auch andere Therapien ergänzen.
Damit geistige Heilmethoden wirken - sind weder Anamnese noch medizinische Diagnose erforderlich.

 

Was passiert bei der Heilungsarbeit?

 

Heilung geschieht durch das Verbinden mit der höchsten Quelle, der göttlichen Urquelle, für die der Heiler als Kanal zur Verfügung steht. Jeder Mensch kann heilen und besitzt die Fähigkeit sich mit der Urquelle zu verbinden. Diese Fähigkeit ist mehr oder weniger stark entwickelt. Hier können wir helfen und jedem, der interessiert ist, in Heilung ausbilden.

 

Klassisches Beispiel ist, wenn eigene Kinder Bauchschmerzen haben, legen Mütter oder Väter instinktiv die Hand auf den Bauch. Ist der Mensch krank, heißt das, dass die Fähigkeit zur Selbstheilung blockiert ist und die Verbindung zur göttlichen Heilquelle getrennt ist. Der Heiler fungiert hier als Mittler zur Urquelle um die Verbindung zur heilenden Quelle wieder herzustellen und den Weg zu begleiten. Hilfe zur Selbsthilfe. Es werden somit die Selbstheilungskräfte aktiviert. Wir können und dürfen hier keine Heilversprechen äußern.

 

Unsere Philosophie ist es, Menschen zu helfen, wieder in ihr seelisches und körperliches Gleichgewicht zu kommen. Unsere Arbeit ersetzt nicht die Tätigkeit eines Arztes oder Heilpraktikers, sie dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Unser Angebot wird dich unterstützen und begleiten in deine Kraft zu gehen, alte Muster, Blockaden und Verletzungen abzulegen. Nimm dir eine Auszeit vom Alltag und gönne dir mit den Energien etwas Gutes für Körper, Geist und Seele. Unsere Arbeitsfelder haben wir unten aufgeführt. Dort kommen weitere Informationen, wenn du auf die einzelnen Felder gehst.

 

 

© Sylvia und Ralf Moske 2018
© Sylvia und Ralf Moske 2018